Bunner OnlineYoga.png
 

Online-Kurse und Workshops

TriYoga_edited.jpg
Halbes%20Kamel%20mit%20Bl%C3%B6cken_edit
FASZIO®Yoga_11.jpeg

TriYoga® Online Kurs

Lass dich von deiner Atemwelle tragen

TriYoga® ist Meditation in Bewegung. Jeder Flow folgt der Körperlogik und der Ökonomie der Bewegung. In dem Moment, in dem du dich ganz hingibst, kommst du in eine tiefe Verbindung mit dir selbst.

Tauche in diesem fortlaufenden Kurs in die TriYoga®-Praxis ein. 

Erfahre mehr über TriYoga®

Sommer-Kurszeiten bis 30. Juli 2021

Dienstag 16:00 - 17:30 Uhr

Dienstag 18:00 - 19:30 Uhr

Donnerstag 8:30 - 10:00 Uhr

TriYoga® Online 3 Stunden Intensiv Workshop

Lass dich von deiner Atemwelle tragen

TriYoga® ist ein hingebungsvoller Yoga-Stil mit fließenden Bewegungen. Es fließt dabei nicht nur eine Bewegung in die andere, sondern auch der Körper fließt während der Übung in sich.

Einmal im Monat kannst du im 3 Stunden Workshop  intensiv TriYoga® erleben.

Erfahre mehr über TriYoga®

Nächste Termine:

Sa., 24. Juli 2021 10:00 - 13:00 Uhr

Sa., 21. August 2021 9:00 - 12:00 Uhr

Fr., 10. September 2021 17:00 - 20:00 Uhr

Sa., 16. Oktober 2021 11:00 - 14:00 Uhr

Sa., 06. November 2021 11:00 - 14:00 Uhr

Faszienyoga nach der FASZIO®-Methode Online Kurs

Deine fasziale Rundumpflege

Im Faszien-Yoga nach der FASZIO®-Methode werden altbekannte Körper- und Atemübungen mit dem aktuellen Wissen über Faszie verbunden. Das Bewegungsverständnis von FASZIO® unterstützt dabei deine körperlichen, emotionalen und mentalen Bedürfnisse und bezieht deinen individuellen faszialen Grundtypus mit ein.

Erfahre mehr über Faszien-Yoga nach der FASZIO®-Methode

Sommer-Kurszeiten bis 30. Juli 2021:

Diesntag: 8:30 - 10:00 Uhr

Donnerstag 16:00 - 17:30 Uhr

Donnerstag 18:00 - 19:30 Uhr

 

Online-Live-Yoga

Vorteile des Live Online-Unterrichts

Online Yoga

Du sparst dir den Anfahrtsweg und musst nicht noch einen Parkplatz suchen.


Du kannst dir die Umgebung schaffen, in der du dich wohlfühlst.


Du kannst immer und überall, wo du eine Internetverbindung hast, am Kurs teilnehmen. So kannst du z.B. auch auf Geschäftsreisen im Hotelzimmer oder im Urlaub dabei sein.


Du brauchst nicht zwingend eine Betreuung für deine Kinder, denn du bleibst in der Nähe.


Du musst nicht in einem Raum üben, in dem womöglich die Matten dicht an dicht liegen und kommst so mit niemandem in die Quere.


Die Utensilien (Matte, Kissen, Blöcke usw.), die du für die Online-Kurse brauchst, kannst du auch außerhalb des Kurses nutzen.


Ich sehe dich und kann dir bei Bedarf individuelle Hilfestellung geben.

Es ist eine wunderbare Alternative, wenn der Studiobesuch gerade nicht möglich ist:

Du bleibst in deiner Yoga-Praxis und musst dir keine Unterbrechung aufzwängen lassen.


Du kannst trotzdem weiter angeleitet Yoga praktizieren.


Du bleibst weiterhin mit einer Gruppe in Verbindung.


Durch vorgegebene, regelmäßige Kurszeiten bleibt die Motivation zum Praktizieren erhalten, wir wirken gemeinsam deinen inneren Schweinehund entgegen.

Bist du bereit, zu beginnen?

 

Dein idealer Yogaplatz

für Zuhause

So kannst du am besten am Online-Live-Unterricht teil nehmen

 
Dein YogaPlatz.png
 
Yoga Pose

Worauf du bei deinem Yogaplatz achten solltest:

Der Platz, an dem du praktizierst, sollte dir genug Raum bieten, sodass du an beiden Enden der Matte als auch in der Mitte aufrecht mit ausgestreckten Armen nach oben, nach vorne und zu den Seiten stehen kannst. Wenn du liegst, solltest du die Arme mind. auf Schulterhöhe ausstrecken können.


Du solltest für die Teilnahme an der Online-Yoga-Einheit ein Gerät wählen, welches einen so großen Monitor hat, dass du mich gut sehen kannst. Als besonders gut hat es sich erwiesen mit einem PC teilzunehmen, den du z.B. via HDMI-Kabel mit dem meist noch größeren Fernseher verbindest.


Es ist wichtig, dass ich dich in allen Yogaposen gut sehen kann. Am besten liegt deine Matte quer zur Kamera, also das die schmalen Enden jeweils links und rechts des Bildes zu sehen sind. Ich möchte dich nicht nur blind anleiten, sondern dir bei Bedarf auch Hilfestellung geben. Genauso möchte ich reagieren können, falls dir etwas nicht klar ist.


Am besten befindest du dich gegenüber einer Lichtquelle, denn ein grelles Licht oder ein Fenster hinter dir lässt dich als Silhouette erscheinen. Ein Fenster könntest du ggf. abdunkeln.


Der Raum sollte gut gelüftet sein und du solltest dich in ihm wohlfühlen.

Working Out at Home

So verbesserst du die Videoqualität

Ich streame grundsätzlich in der höchsten Videoqualität. Die Videoqualität, die bei dir ankommt, hängt aber natürlich auch davon ab, ob Internet und PC entsprechend eingereicht sind, um HD zu unterstützen. Das bedeutet, dass du automatisch die höchste Qualität des Videostreams erhältst, die deine Netzwerkbandbreite unterstützen kann. Für den Fall, dass du eine schwächere Verbindung hast, kann die Qualität des Videos herabgestuft werden, damit der Stream für dich reibungslos läuft.

Wenn du deine Internetverbindung verbessern möchtest,

hier fünf Tipps, um das bestmögliche Ergebnis zu erhalten:

1. Schalte andere Geräte oder Streaming-Dienste aus, die möglicherweise die verfügbare Bandbreite nutzen.


2. Starte den Computer etwa 20 bis 30 Minuten vor Beginn neu.


3. Schließe alle zusätzlichen Registerkarten oder Browser, die nicht benötigt werden.


4. Schließe alle Programme auf dem Computer, die möglicherweise zusätzliche Bandbreite beanspruchen.


5. Wenn all diese Tipps noch keine zufriedenstellende Verbesserung erbracht haben, nutze statt deinem WLAN besser ein Ethernet-Kabel. Eine Verbindung des Computers mit einem Ethernet-Kabel direkt mit dem Router oder dem Modem stellt eine robuste Verbindung sicher.


Wenn du deinen Computer aus irgendeinem Grund nicht mit einem Ethernet-Kabel verbinden kannst, kannst du noch folgendes probieren: Starte dein Modem und/oder deinen Router etwa 30 Minuten vor der Yoga-Einheit neu. Das hilft dabei, eine saubere Verbindung sicherzustellen. Je näher der Internet-Router an deinem Yoga-Platz ist, umso besser ist die Verbindung.